Ja, wir wollen was bewegen!

Wir wollen verändern und mit unserer Stiftungsarbeit die Gesellschaft für das Thema „trans“ öffnen. In der Hauptsache versuchen wir auf vielen verschiedenen Wegen und Kommunikationskanälen für „trans“ zu werben. Wir diskutieren auf Podiumsdiskussionen, veranstalten Charity-Galas, beraten Unternehmen und Institutionen, geben Bücher heraus, sind auf vielen Veranstaltungen präsent, wir bloggen und posten, was das Zeug hält. Vor allem erheben wir unsere „starken Stimmen“ und sind streitbare Zeitgenoss*innen, wenn es um Transphobie und Ausgrenzung geht.

Das Motto unserer Stiftungspräsidentin Sabina Kocherhans lautet:
„Es ist der Mensch, der zählt.“

Dieses Motto tragen wir in die Welt.

Wer sind wir?

Wir sind ein Team aus engagierten Leuten, die entweder selbst zur trans* Community gehören, oder das Thema wichtig finden. Buchhalter*innen, Verwaltungsjunkies, Blogger*innen, Social Media Expert*innen, Berater*innen, Webdesigner*innen, PR Leute, Lektor*innen, Redner*innen, Fundraiser, Motivator*innen, Eventmanager*innen und eine Unterstützergruppe, die immer präsent ist, wenn es was zu tun gibt:

vom Eintüten der Give aways für die Gala bis zur Einlasskontrolle – kurzum – alles Leute, die Spaß daran haben die Gesellschaft ein Stück weiterzubringen.

DANKE an alle, die zu unserem Team gehören und IMMER für uns da sind!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.