Es könnte so einfach sein. 

ICH liebe DICH.

Es ist der Mensch, der zählt!

Ob du Mann oder Frau bist, welche Hautfarbe du hast, welcher Ethnie du angehörst, welche sexuelle Orientierung du hast, ob du gerne Pfannkuchen oder Sushi isst……..EGAL!

DU bist es, den/die ICH liebe.

MEIN Herz ist es, das DEIN Herz liebt.

…….nun frage ich dich – wo liegt unser Problem mit der Liebe?

Immer noch geht es in unserer Gesellschaft und in unserem persönlichen Leben, Erleben und Lieben um Mann oder Frau, um schwul, lesbisch, trans ……. verletzte Gefühle, verlorene und nicht wiedergefundene Identitäten, manchmal auch erst spät entdeckte Identitäten.

Vorurteile über Vorurteile und alte Lebensmuster und Glaubenssätze vernebeln uns den Blick auf die WAHRE LIEBE.

Wie erfrischend und befreiend wirkt da die Buchreihe „Love ist queer“ der Bestsellerautorin Alicia Zett.

Bücher, die der Liebe auf den Grund gehen und zeigen, wie es sein könnte und sollte.

Alicia bezeichnet sich selbst als pansexuell. Dieser Begriff nimmt sich eine Definitionsanleihe in der Antike und ist allumfassend. KEINE Vorlieben für bestimmte Orientierungen und Identitäten.

Es ist der Mensch, der zählt.

ICH liebe DICH! 

Geht damit endlich die Botschaft des großen Kommunikationspsychologen Eric Berne in Erfüllung?

Mit seiner Transaktionsanalyse hat er die Welt der Beziehungen auf eine Kernbotschaft reduziert:

„Ich bin okay-du bist okay“.

Liebe dich so wie du bist, dann kannst du auch den/die andere*n in dessen SEIN annehmen.

Eine Friedensbotschaft für die wahre Liebe!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.