Dornröschen

ENDLICH! Unser Thema ist angekommen. Es vergeht kaum eine Woche, in der ich nicht im TV über das Thema Transgender und Transkids „stolpere“.

Das ist ein Riesending! By the way wird, für everybody sehr einprägsam und mit viel Einfühlungsvermögen erzählt, was es mit „trans“ auf sich hat. Jede*r kapiert die Story, weil sie aufgebaut ist wie alle anderen Geschichten auch.

Aktuell nehmen uns die Drehbücher der Vorabend- und Primetime Serien viel Kommunikationsarbeit ab. Das ist wunderbar und könnte einem Lehrbuch entsprungen sein.Als Kommunikationswissenschaftlerin ist mir sehr bewusst, dass ein Thema in der Gesellschaft angekommen ist, sobald es im TV präsent ist.

Könnt ihr euch an die berühmte Serie „Lindenstraße“ erinnern? Was war das für ein Hype, als das Thema Homosexualität plötzlich Einzug bei Mutter Beimer gehalten hat. So oder so ähnlich verhält es sich gerade mit „trans“:

21. April 2023 20.15 – „Praxis mit Meerblick“ – Freitagabendserie im ZDF

Worum geht´s?
Einem Transmädchen wird die Hauptrolle der Prinzessin im Ballett Dornröschen abgesprochen – Selbstmordversuch inbegriffen.

Fakt ist: JEDE*R hat kapiert WO das PROBLEM liegt.
Super! Danke von Herzen an das Drehbuch.

So kann/muss es weitergehen.

Ihr könnt euch diese Folge in der Mediathek angucken. Wirklich sehenswert.

Viel Spaß

Eure Eva-Maria Popp
Redakteurin der SK WelcomeHome Stiftung

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert