Mr. President, you are fired!

Wie sich die Welt in ein paar Tagen verändern kann. Ja, das ist faszinierend. Der Wahltag am 03. November 2020 in Amerika wird große Auswirkungen haben auf unsere Welt und sicherlich auf das Leben von Transpersonen.

Wie komme ich dazu, die Präsidentenwahl in Amerika mit dem Thema Transgender in Verbindung zu setzen? Ganz einfach!

Bei ihrer ersten Rede, die Kamala Harris als Vice President elect gehalten hat, hat sie dezidiert über Transmenschen gesprochen. Sie hat sie mit einbezogen in ihr eigenes Weltbild und versichert, dass sie sich um das Thema Transgender kümmern werde und für ein selbstbestimmtes Leben von Transpersonen eintreten werde.

Ein paar Tage danach hat auch President elect Joe Biden das Thema Transgender aufgegriffen und versprochen, dass er es in den Fokus seiner Politik rücken werde.

Das ist hervorragend.

Wenn das Thema Transgender in der großen Politik angekommen ist und eine Vice President elect es während ihrer ersten Rede vor Publikum zu IHREM THEMA macht, dann sind das die besten Zeichen für eine selbstbestimmte, erfolgreiche und glückliche Zukunft aller Transpersonen in USA mit großer Signalwirkung auf den Rest der Welt.

USA ist seit den 50er Jahren die Wiege der QueerBewegung und wird diese Vorreiterstellung durch das neue Präsidententeam weiter ausbauen.

Es ist DAS SIGNAL für ALLE MENSCHEN.

Es ist der Mensch der zählt.

Trans first! YEAH!

Danke Kamala!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.