ICH WILL

Das ist der meist gebrauchte und auf das Wesentliche reduzierte Satz, auf den sich das Fühlen, Denken und Handeln in unserer Gesellschaft zurückentwickelt hat. ICH, ICH, ICH…….dann kommt lange nichts. Erst danach kommen die anderen. Allerdings nur, wenn ICH in diesem Augenblick die anderen brauchen kann.

Dieser Trend zum Individuum, zur absoluten Individualität, zur Fokussierung auf den Einzelnen ist sehr gefährlich. Wir verlieren damit die Kraft und die Stärke, womit die Menschen seit Bestehen ihrer Spezies weitergekommen sind. Menschen gehören zur Gattung der Säugetiere und sind Rudeltiere. Ihre Stärke, ihre Kraft und ihre Intelligenz können sie am besten in einer Gruppe entfalten. Diese Fähigkeit hat die Menschen dorthin gebracht, wo wir heute stehen – in einer hochzivilisierten Welt, die uns alle Annehmlichkeiten bereitet, die wir uns nur wünschen können.

Allerdings sind all diese Annehmlichkeiten gefährdet, weil wir gerade dabei sind, uns selbst zu zerstören.

Deshalb müssen wir wieder zurückfinden zum WIR und unsere Gruppenfähigkeit einsetzen.

Die Community macht uns stark und hilft uns, Dinge voranzubringen. Wenn „WIR“ zusammenfinden und unsere Kräfte, Fähigkeiten und Möglichkeiten bündeln, dann sind „WIR“ alle stark. Jeder einzelne in einer Gruppe profitiert von der Stärke aller anderen. Das ist ein schönes Gefühl, wenn man im WIR aufgehen kann, ohne sich selbst dabei zu verlieren.

Die SK WelcomeHome die Transgenderstiftung hat diesen Prozess gerade initiiert und erfolgreich durchlaufen:

Im Oktober 2018, vor etwa einem Jahr, hat die Gründerin und heutige Präsidentin Sabina Kocherhans eine Initiative begonnen, die sich für das Thema Transgender, für trans* Menschen einsetzt und stark macht. Im Laufe des Jahres sind immer mehr Unterstützer, Helfer und Powerfrauen – und Männer – dazugekommen. Eine tolle Community ist entstanden und hat dabei eine Kraft und Stärke entwickelt, die unglaublich ist.

Seither ist ein Buch entstanden, ein eigenes TransgenderMagazin und der Höhepunkt, am 30. November geht der erste große Herzschlag der Stfitung über die Bühne:
Die CharityGala „Spectacolo Amace“ in der Reithalle in München.

Wow! Ich gratuliere dir, liebe Sabina und der gesamten Community zum erfolgreichen WIR!

Weiter so! zum Wohle der Menschen, die die Kraft der Community brauchen.

Eure Stiftungstante
Eva-Maria Popp

1 Antwort

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.